Sauberer, sparsamer, ökonomischer Mit dem Mediumverteiler gehören die Nachteile einer Nass-Bearbeitung der Vergangenheit an. Ausgezeichnet unter anderem mit dem MM Award 2018 für Innovation, arbeitet das MHT-Mediumverteiler-System mit LUFT statt mit KÜHLWASSER. Der an den Spindelanbau angedockte Düsenkörper führt ein Gemisch aus Luft und bei Bedarf Aerosol mit. Der Düsenkörper wird vom Sindelanbau gehalten, so dreht sich die Hülse nicht mit. „Drehzahlunabhängig und ohne Einfluss von Fliehkräften“ dadurch wird der Fräser vom Medium (Luft/Aerosol) umschlungen und das Medium gelangt genau dorthin wo es gebraucht wird - direkt an die Schneide-. Fräser und das Werkstück werden gekühlt und die Wärme wir mit dem Span abgeführt. Dadurch das der Fräser optimal gekühlt und die Zerspanzone zuverlässig von Spänen befreit ist, erhöht sich die Standzeit des Werkzeuges erheblich und die Qualität führt zu einem besseren Zerspanungsergebnis. Die schlanke Bauweise der „roten“ Hülse garantieren selbst bei sehr tiefen Kavitäten ein optimales Fräsergebnis. - Saubere Teile - Saubere Maschine - Saubere Werkstatt - Saubere Umwelt - Gesunde Mitarbeiter -
MHT MEDIUMVERTEILER - DIE VORTEILE: sauberes Werkzeug bei der Längenvermessung Vermeidung von Aufbauschneiden kein Nachjustieren der Sprühdüsen für alle gängigen Werkzeugaufnahmen verwendbar nachrüstbar für alle Fräsmaschinen alle Werkzeuge und Werkzeugaufnahmen können weiterhin wie bisher verwendet werden. kein Temperatur-Schock der Werkzeugschneiden keine Längenausdehnung durch Temperatur- Schwankungen beim Fräsen. Beste Oberflächen bei Fräsen Ra <0,015µm Sehr hohe Kosteneinsparung in kurzer Zeit
Düsenkörper-Standard
Düsenköper - Bohren
MHT-Spindelanbau Kompletter Anbau – kompakter Aufbau Der Spindelanbau leitet Luft mit einem Druck von bis zu 8 bar* in den Düsenkörper. Bei Bedarf mischt der Spindelanbau über weitere Zuführungen geringste Mengen an Schmiermittel der Luft bei. Gespeist wird der Spindelanbau in aller Regel über den an der Spindel verbauten Druckluftanschluss. Sollte es einen solchen nicht geben, installieren wir eine separate Leitung und integrieren sie in die Maschinensteuerung. MHT-Halter, der die Hülse fest hält, erst dort wird der Luft & Schmiermittel (Aerosol) beigemischt) Das ist die „Lösung“ dierote Hülsedreht sich nicht mit!
Referenz / Firma: Maschinenhersteller und -typ: Programmierung: Schnittstelle / Werkzeughalter: Werkstoff:
SolidCAM / Schramberg Hermle C30 dynamic 5-achsig iMachining HSK 40 V4A-Stahl / 1.4571
Zielsetzung: Obwohl nichtrostender, austenitischer -Stahl (1.4571) als nur bedingt und nur mit KSS zerspanbar gilt, soll er mit dem MHT-Mediumverteiler trocken zerspant werden
MHT-Mediumverteiler® Mit dem Mediumverteiler haben wir zwar das Rad nicht neu erfunden. Aber die Zerspanung revolutioniert, was die Zerspanungstechnik in der Zukunft angeht, Fräsen und Bohren nur mit Luft! Die enormen Vorteile sprechen für sich! Der Düsenkörper dreht sich während der Zerspanung „nicht“ mit Durch die feinen Luftdüsen wird ein derartiger starker Luftstrom erzeugt, dass die Späne sicher entfernt werden. Der Fräser und das Werkstück werden dadurch gekühlt, die Wärme wird mit dem Span abtransportiert. So können alle Materialien bearbeitet werden, egal ob Hart oder Weich.
Hier können Sie den MHT-Prospekt downloaden dfdh fdfbf flofo lonfuf gigfh djdjd dfdh fdfbf  dfdh fdfbf flofo  dfdh fdfbf flof ssff  fo  sui  dfdh fdfbf flofo  dfdh fdfbf flofo  dfdh fdfbf flofo  MHT- Mediumverteiler in 90 Sekunden erklärt   „Klicken Sie einfach in das Bild“
Düsenkörper-Sonderausführung
Aa
AtroCam GmbH Buchenstrasse 2 D-72654 Neckartenzlingen Telefon: +49 7127/ 97 22 37 Telefax: +49 7127/ 97 22 39 E-Mail: cnc@atrocam.de Internet: www.atrocam.de
Copyright AtroCam GmbH 2022
Folgen Sie uns
Beachten Sie unsere Öffnungszeiten Mo. - Do. 09:00 Uhr - 12:00 Uhr Mo. - Do. 13:00 Uhr - 17:00 Uhr Fr. 09:00 Uhr - 12:00 Uhr Fr. 13:00 Uhr - 15:00 Uhr
Unser langjähriger Technologiepartner, die Röders GmbH, setzt seit vielen Jahren auf den Mediumverteiler. Die HSC-Fräsmaschinen des Soltauer Herstellers werden mit einer außergewöhnlichen Entwicklungstiefe in Konstruktion, Steuerungs- und Regelungstechnik auf höchstmögliche Leistung in Bezug auf Bearbeitungsgenauigkeiten, Oberflächenqualitäten und Dynamik optimiert.
Das Traditionsunternehmen bietet Maschinen in einer großen Bandbreite an: Bis 100 Nm Spindeldrehmoment, einem Werkstückgewicht bis 3.000 kg und Störkreisdurchmesser von bis zu 1.200 mm. So offeriert Röders für viele Anwendungsfälle die bestmögliche Lösung. Die hohe Innovationskraft steht zugleich für eine hohe Wirtschaftlichkeit und schont zudem Ressourcen. Genau diese hohen Ansprüche können mit dem Mediumverteiler auf einer Röders Fräsmaschine perfekt realisiert werden: Präzision und Wirtschaftlichkeit in einer prozesssicheren Umgebung und nachhaltigen Produktion.
Höchste Effizienz bei maximaler Genauigkeit und zukunftsweisende Technologie, dafür stehen die HSC Maschinen von exeron.
exeron schöpft aus der Erfahrung von über 40 Jahren Metallbearbeitung. Daraus haben sich Technologien entwickelt, die im Sektor Hochgeschwindigkeitsfräsen für sich stehen. Egal ob in kompakter Größe und überschaubaren Investitionskosten oder eine ganze Idee größer mit einem beeindruckenden Arbeitsbereich von 800 x 900 x 540 mm und sage und schreibe 210 Werkzeug-positionen: Jede HSC von exeron ist eine Klasse für sich. Ausgestattet mit dem Luft-Kühl-Schmier-System Mediumverteiler entstehen damit Fertigungslösungen, die an Effizienz und Produktivität ihresgleichen suchen.
OPS-INGERSOLL, mit Sitz in Burbach, agiert weltweit als führender Technologiepartner für den Werkzeug- und Formenbau. OPS-INGERSOLL ist ein Full-Service-Anbieter für höchst wirtschaftliche Maschinenkonzepte im Bereich der Funkenerosion und des Hochgeschwindigkeitsfräsens, als Stand-Alone oder im Technologie-Verbund. Für alle Maschinen werden ganzheitliche Automationslösungen mit standardisierten als auch linearen Robotsystemen angeboten. Mittels fachspezifischem Anwendungs- und Prozess-Wissens werden einzigartige Innovationen und ganzheitliche Lösungen auf höchster Produktqualität offeriert.
Dabei werden durch neue Effizienz-Konzepte mögliche Einsparpotentiale identifiziert und Fertigungsabläufe in der Produktion an entscheidenden Stellen optimiert. Zum Beispiel durch Einsatz des Luft-Kühl-Schmiersystems Mediumverteiler, so dass die daraus entstandenen Synergien die Wirtschaftlichkeit im Bereich HSC-Fräsen um bis zu 50% und mehr steigert.
Seit 2020 führt die SAMAG Machine Tools GmbH die fast 150jährige Tradition im Maschinenbau in Saalfeld in Thüringen fort und baut Werkzeugmaschinen mit hoher technologischer Lösungskompetenz.
Als international aufgestellter Werkzeugmaschinenhersteller hochproduktiver CNC-Bearbeitungszentren profitieren vor allem die Automobilindustrie, der Werkzeug- und Formenbau und der Maschinenbau von reibungsloser Automation, stabiler Tiefbohrtechnik mit höchstem Maßstab und von Sondermaschinen für spezielle und vor allem effizientere Produktionslinien. Als Effizienz steigerndes Zusatzmodul bringt hier der Mediumverteiler durch seine Sauberkeit noch mehr Sicherheit und technische Verfügbarkeit in der Automation.
Die Reichenbacher Hamuel GmbH hat sich mit hoher Innovationsbereitschaft als Hersteller erstklassiger CNC-Bearbeitungszentren weltweit einen Namen gemacht. Arbeitsgänge wie Fräsen, Bohren und Sägen werden bei der Fertigung mit den Allrounder-Fräszentren nach dem Gesichtspunkt einer kundenspezifischen „best-fit-Lösung“ eingerichtet: Die nach dem Baukastenprinzip konfigurierten Maschinen sind perfekt auf die Anforderungsprofile von Kunden abgestimmt und überzeugen mit bemerkenswerten Detaillösungen, hohem Bedienkomfort und beeindruckenden Ergebnissen.
Auf Wunsch genießen Kunden des Herstellers aus Dörfles-Esbach bei Coburg auch die effizienz- und produktionssteigernden Bereicherungen, die das System Mediumverteiler für die Allrounder bietet.
Die Zorn Maschinenbau GmbH realisiert Feinwerktechnik für alle Branchen, wozu Sonderlösungen für Montageaufgaben aller Art gehören. Historisch bedingt durch die Fertigung von Miniatur-Glühlampen, liegt ein Schwerpunkt des Stockacher Unternehmens in der Verarbeitung von Draht. Dabei stehen alle gängigen Fertigungsmethoden und Montagetechnologien zur Verfügung, die zielgerichtet und produktbezogen eingesetzt werden.
Seit der Entwicklung eines Miniatur-Bearbeitungszentrums für die Zerspanung von Kleinteilen mit akribischen Lösungen, optimiert der Einsatz des Mediumverteilers die hochpräzisen Ergebnisse.
She Hong Industrial Co. Ltd.
In die Forschung, Entwicklung und Herstellung von Fräs-Bearbeitungszentren des taiwanesischen OEMs She Hong Industrial Co. Ltd., benannt nach Hartford, der Hauptstadt des Bundestaates Conneticut, in der Firmengründer Chen Chien-Chih für einige Jahre sein technisches Wissen vertiefte, fließen mehr als 50 Jahre Erfahrung ein. Das seit langem global agierende Unternehmen Hartford kann weltweit große Erfolge verbuchen: Über 50.000 installierte Maschinen weltweit, eine Produktionsfläche von mehr als 80.000 m2, Unternehmensvertretungen in 65 Ländern und eine Jahresproduktion von mehr als 2.000 Maschinen zeugen vom Können des taiwanischen Herstellers.
Die hohe Fertigungstiefe von mehr als 95% aller Maschinenkomponenten innerhalb des Unternehmens garantieren eine gleichbleibend hohe Qualität bei allen Fertigungsschritten, die der Mediumverteiler gewinnbringend unterstützt.
I N F o